TelefonSeelsorge Niederösterreich
Notruf 142

 
 

mitarbeiten

Der Dienst am Telefon wird von den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen unentgeltlich geleistet.

Unsere Erwartungen an Sie, wenn Sie sich zur Mitarbeit entscheiden:

    • Vorerst die regelmäßige Teilnahme an der Ausbildung und später an der monatlichen Supervisionsgruppe
    • Übernahme von Tag- und Nachtdiensten im Umfang von 12 Stunden im Monat, für mindestens drei Jahre
    • Einhaltung der Schweigepflicht und Wahrung der Anonymität

Die Ausbildung zum/zur ehrenamtlichen Telefonseelsorger/in umfasst insgesamt 150 Stunden Theorie und Praxis
und orientiert sich an professionellen Beratungskonzepten und der Klientenzentrierten Gesprächsführung.

Die Ausbildung, beginnend im Jänner 2021 ist ausgebucht. Sie können sich aber schon für den nächsten Lehrgang vormerken lassen: telefonseelsorge@kirche.at

Ihr Vorteil:

  • kostenfreie Fortbildung und Supervision in festen Gruppen
  • Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit
  • eine Gemeinschaft von kontaktfreudigen Menschen, in der jeder und jede bereit ist, Verantwortung zu übernehmen - für sich, für die Mitmenschen und damit für die Gesellschaft

Wir informieren Sie gerne persönlich. Schreiben Sie uns ein Email telefonseelsorge@kirche.at